logo tete de moine aop

Schneiden Sie den Tête de Moine AOP in zwei Hälften und bewahren Sie eine in Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank auf. Bei schmieriger oder klebriger Rinde legen Sie den Tête de Moine AOP ohne Verpackung für ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank.

Video der Vorbereitung

Legen Sie die Käsehälfte mit der geschnittenen Seite nach unten auf eine saubere und ebene Fläche. Durchstossen Sie die Mitte des Käses fest mit dem Stift der umgedrehten Girolle. Achten Sie unbedingt darauf, den Teller der Girolle waagrecht zu halten.

Dann drehen Sie die Girolle samt dem aufgesteckten Käse um und drücken den Käse satt auf die Stahlstifte des Holztellers, damit er sich beim Schaben nicht mitdreht.

Sie dürfen beim Drehen nicht zu viel Druck auf die Schabklinge geben. Direkt aus dem Kühlschrank lässt sich der Tête de Moine AOP am besten mit der Girolle zu Rosetten drehen. Die Rosetten müssen nach dem Schaben sofort verpackt werden, damit diese nicht austrocknen. Je frischer desto besser!

Wenn Sie den Tête de Moine AOP unter einer Abdeckhaube und die Schnittfläche in Frischhaltefolie gewickelt, gekühlt aufbewahren, behält er sein volles Aroma und ist jederzeit genussbereit.